GET NEWSLETTER

Have a look at our new newsletter.

DETAILS

SHOW IN LEIPZIG

11/14/14

ON WATER AND LAND IN LEIPZIG

The Sealander gets going again: Between Nov. 19 and Nov. 23 we will bring the new model to Leipzig. Meet the Sealander in hall 3, booth 3/D31 – on water and on land, of course.

DETAILS

SHOWTIME

08/28/14

SEALANDER EXHIBITED AT THE CARAVAN SALON 2014

Take a seat in the Sealander. From today on, we are showing the Sealander at the Caravan Salon. Come see the new model at hall FG-PAV/16-03.

DETAILS

EHRENPREIS

02/18/14

NOMINATED IN THE CATEGORY "AH UND OH"

We are nominated for the german design award “Ehrenpreis für Gestaltung”! Yeah! How about the audience award? Why not? Support us by clicking the drip at the Ehrenpreis Website.

DETAILS

FEATURES

Upholstery, sound, lights, color – you have freedom of choice. All packages and prices at a glance.

VIEW

BROCHURE

If you want the details, here’s all the key information to print and take away.

VIEW

TEST DRIVE

You are interested in the Sealander? Contact us to check for an opportunity for a test drive.

VIEW

QUESTIONS

Want to know more about the Sealander? Take a look at our FAQ page – or send us a message: info@sealander.de.

captcha

PRESS

You work in the media? We’ll be glad to answer your questions. Our Press Kit is available here.  

captcha

BECOME A RESELLER

You want to sell or rent out the Sealander? Contact us – we’ll get back to you immediately.  

captcha

FAQ

Yes! The construction is similar to a flatboat. This is the reason why it can not only be used as a caravan but also swim like a boat.

The Sealander is distributed by Sealander GmbH in Kiel, Germany. We would be happy to offer you advice and configure your personal Sealander with you. If desired we will deliver your Sealander to your home. Please feel free to contact us.

The delivery time for the standard model with the basic configuration takes approximately eight weeks. We are happy to inform you about the delivery time of your bespoke Sealander in a one on one conversation.

Our distributer network is still under construction but we are happy to make an appointment for you to see a Sealander in Kiel, Germany. We hope for you to understand that any exhibition beyond the borders of Kiel, Germany must be connected to a specific intention to buy. Also in 2014 there will be a number of public presentations, where you will have the opportunity to see the Sealander in extraordinary places in Germany and Europe. Dates and places will be posted on our website. If you are interested in a participating or making an appointment, please contact us.

On the road the Sealander is registered as a caravan ( trailer unbanked up to 750 kg). In the water it is a sports boat.

On the roads anyone over 18 years of age with a valid drivers license is allowed to pull the Sealander. No special license is required. On the water any person over 16 years of age is allowed to steer the Sealander without any kind of license.

On Land the Sealander is pulled by any vehicle just like a caravan. In water the Sealander moves with the help of a long pin outboard motor and steered via the tilter.

Just like a boat, with the difference that it doesn't require a launching trolley. The Sealander is ready to go, just bring the stainless steel railing into position, fasten the engine and depending on the shore, push the Sealander into the water.

IMPRINT

SEALANDER GmbH
Bollhörnkai 1
24103 Kiel
Germany

Phone: +49 (0) 431 160 700 81
Mobile: +49 (0) 176 313 88 127
Mail: info@sealander.de

Geschäftsführer
Daniel Straub
Dipl. Industrie-Designer
E-Mail: straub@sealander.de

Stellvertretender Geschäftsführer
Christoph Rasewsky
Dipl. Schiffsbauingenieur
E-Mail: rasewsky@sealander.de

Handelsregister-Nr.: Amtsgericht Kiel HRB 13876 KI
Ust-ID-Nr.: DE DE 28 836 376 8

Verantwortlich für die Inhalte:
Daniel Straub - E-Mail: info@sealander.de - Web: www.sealander.de
Die Inhalte dieser Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte übernehme ich jedoch keine Gewähr. Alle enthaltenen Informationen, Fotografien sowie das Layout und die Gestaltung dieser Präsentation sind gemäß dem Urheberrechtsgesetz geschützt. Das ist auch zu beachten, wenn auf diesen Internetseiten erscheinende Materialien Dritter zur Informationsgewinnung verwendet/ kopiert werden. Alle Angaben erfolgen ohne Gewähr. Eine Haftung für Schäden, die sich aus der Verwendung der veröffentlichten Inhalte bzw. durch verlinkte Inhalte ergeben, ist ausgeschlossen.

Soweit Sie mich mittels elektronischer Post anschreiben, sind dort gemachte Angaben freiwillig. Personenbezogene Daten werden nur zum Zwecke der technischen Administration der Website und zur Erfüllung Ihrer Wünsche und Anforderungen genutzt. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.

Die Informationen und Angaben auf diesen Seiten stellen keine Zusicherung oder Garantie dar, sei sie ausdrücklich oder stillschweigend. Sie stellen insbesondere keine stillschweigende Zusage oder Garantie betreffend die Beschaffenheit, die Handelsfähigkeit, die Eignung für bestimmte Zwecke oder den Nichtverstoß gegen Gesetze und Patente dar.

Design und Programmierung: Holger Herrmann / Steffen Kraska / DIE BRUeDER (www.diebrueder.com)
Film (Kamera und Schnitt): Andi Jansen
Fotos: Malte Spindler

Erklärung zur Verwendung von Google Analytics
Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Googe Inc. ("Google") Google Analytics verwendet sog. "Cookies", Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglicht. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung diese Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird an einen Server der Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten der Google in Verbindung bringen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website voll umfänglich nutzen können. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.

© SEALANDER - Dipl. Industrie-Designer Daniel Straub - Kiel / Germany - Kontakt: info@sealander.de


Allgemeine Geschäftsbedingungen der Sealander GmbH 1/2015

1. Allgemeines- Geltungsbereich
Die Vertragsbedingungen von Sealander zu allen Vertragspartner erfolgen ausschließlich auf der Grundlage dieser Geschäftsbedingungen, insbesondere für die Herstellung und Lieferung unserer Produkte. Sie gelten auch für alle künftigen Geschäftsbeziehungen, selbst wenn sie nicht nochmals ausdrücklich vereinbart werden. Spätestens mit Entgegennahme der Ware oder Leistungen gelten diese Bedingungen als angenommen. Gegenbestätigungen des Käufers unter Hinweis auf ihre Geschäftsbedingungen werden hiermit widersprachen.

2. Angebot und Vertragsschluss
Die Angebote von Sealander sind freibleibend. Annahmeerklärungen und sämtliche Bestellungen bedürfen zur Rechtswirksamkeit der schriftlichen oder fernschriftlichen Bestätigung von Sealander. Ist die Bestellung des Käufers selbst als Angebot zu qualifizieren, so ist dieses für vier Wochen nach Eingang bindend und kann von Sealander durch Zusendung einer Auftragsbestätigung oder dadurch, dass dem Besteller innerhalb dieser Frist die bestellte Ware zugesendet wird, angenommen werden. Zeichnungen, Abbildungen, Maße, Gewichte oder sonstige Leistungsdaten sind nur verbindlich, wenn dies ausdrücklich schriftlich vereinbart wird. Bei Entwicklungsaufträgen aller Art ist Gegenstand des Vertrages die vereinbarte Leistung, nicht der Erfolg. Die Angestellten von Sealander sind nicht befugt, mündliche Nebenabreden zu treffen oder mündliche Zusicherungen zu geben, die über den Inhalt des schriftlichen Vertrags hinausgehen. Offensichtliche Schreib- oder Rechenfehler oder andere Irrtümer in den von uns vorgelegten Vertragsunterlagen bleiben unverbindlich.

3. Preise
Als vereinbarter Peis gilt der in unserer Auftrags- oder Vertragsbestätigung angegebene Preis. Sealander behält sich vor, bei Verträgen mit einer vereinbarten Lieferzeit von mehr als vier Monaten, den am Tag der Lieferung gelt enden Listenpreise zu berechnen. Der Preis gilt nach Zahlung durch unseren Kunden als vereinbart. Der Kunde ist berechtigt, binnen zwei Wochen nach Mitteilung des erhöhten Preises ohne für ihn entstehende Kosten von dem Vertrag zurückzutreten, wenn er mit dem Preis nicht einverstanden ist. Alle Preisangaben erfolgen ohne Mehrwertsteuer. Diese wird in gesetzlicher Höhe fällig. Der Preis ist fällig für die Lieferung ab Sitz der Sealander oder ab Produktionswerk des Produkts. Verpackung, Aufwendungen für Installationen, Montage, Einweisungen sowie Transport- und Reisekosten werden gesondert berechnet. Sollte eine gesonderte Vereinbarung nicht erfolgt sein, gilt die übliche Vergütung. Sämtliche Preisangaben erfolgen in Euro, sofern nicht etwas anderes erklärt wird.

4. Lieferung
Liefertermine oder -fristen, die regelmäßig unverbindlich vereinbart werden, bedürfen der Schriftform oder der schriftlichen Bestätigung. Die Sealander ist in jedem Fall nur verpflichtet, diese Termine oder Fristen bestmöglich einzuhalten. Die Lieferung erfolgt an die vereinbarte Lieferadresse. Liefer- und Leistungsverzögerungen aufgrund höherer Gewalt und aufgrund von Ereignissen, die Sealander die Lieferung wesentlich erschweren oder unmöglich machen - hierzu gehören insbesondere Streik, Aussperrung, behördliche Anordnungen usw. auch wenn sie bei Lieferanten des Produktherstellers oder deren Unterlieferanten eintreten - , hat Sealander auch bei verbindlich vereinbarten Fristen und Terminen nicht zu vertreten. Sie berechtigen Sealander, die Lieferung beziehungsweise Leistung um die Dauer der Behinderung zuzüglich einer angemessenen Anlaufzeit hinauszuschieben oder wegen des noch nicht erfüllten Teils ganz oderteilweise vom Vertrag zurückzutreten. Wenn die Behinderung länger als drei Monate dauert, ist der Besteller nach angemessener Nachfristsetzung berechtigt, hinsichtlich des noch nicht erfüllten Teils vom Vertrag zurückzutreten. Angemessen ist eine Nachfrist von vier Wochen. Verlängert sich die Lieferzeit oder wird Sealander von ihrer Verpflichtung frei, so kann der Besteller hieraus keine Schadensersatzansprüche herleiten, sofern Sealander den Besteller unverzüglich über die genannten Umstände benachrichtigt hat.
Sofern Sealander die Nichteinhaltung verbindlich zugesagter Fristen und Termine zu vertreten hat oder sich in Verzug befindet, hat der Besteller Anspruch auf eine Verzugsentschädigung in Höhe von maximal 5% des Rechnungswertes der vom Verzug betroffenen Leistungen und Lieferungen. Darüber hinausgehende Ansprüche sind ausgeschlossen, es sei denn, der Verzug beruht auf zumindest grober Fahrlässigkeit von Sealander. Die Einhaltung der Liefer-und Leistungsverpflichtungen der Sealander setzt die rechtzeitige und ordnungsgemäße Erfüllung der Verpflichtungen des Käufers voraus. Kommt der Besteller seiner Abnahmepflicht nicht oder nicht rechtzeitig nach, so behält sich Sealander das Recht vor, Einlagerung auf Kosten und Gefahr des Bestellers oder Schadenersatz wegen Nichterfüllung zu verlangen. Mit Eintritt des Annahmeverzugs geht die Gefahr der zufälligen Verschlechterung oder des zufälligen Untergangs auf den Besteller über. Nach Setzung einer Nachfrist von maximal 14 Tagen ist Sealander- unbeschadet weitergehen der gesetzlicher Ansprüche-berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten oder Schadenersatz zu verlangen. Im Falle des Schadensersatzes ist Sealander berechtigt, einen pauschalen Schadensersatz in Höhe von 10% des Auftragswertes ohne Nebenkosten geltend zu machen. Der konkrete Nachweis eines höheren Schadens bleibt vorbehalten. Unserem Kunden bleibt der Nachweis gestattet, dass die Pauschale den in den geregelten Fällen nach dem gewöhnlichen Lauf der Dinge zu erwartende Schaden oder die gewöhnlich eintretende Wertminderung übersteigt oder der Nachweis gestattet, dass ein Schaden oder eine Wertminderung überhaupt nicht entstanden oder wesentlich niedriger als die Pauschale ist. Unser Kunde hat alle Vorkehrungen zu treffen, die für eine reibungslose Belieferung notwendig sind. Sollte das nicht geschehen sein, hat unser Kunde den von uns nachzuweisenden Verzögerungsschaden zu erstatten.

5. Gefahrenübergang
Sofern sich aus der Auftragsbestätigung nichts anderes ergibt, ist Lieferung ab Produktionswerk vereinbart. Die Gefahr geht auf den Besteller über, sobald die Sendung an die den Transport ausführende Person übergeben worden ist oder zwecks Versendung das Produktionswerk verlassen hat. Falls der Versand ohne Verschulden von Sealander unmöglich wird, geht die Gefahr mit der Meldung der Versandbereitschaft auf den Besteller über. Sofern der Besteller es wünscht, wird Sealander die Lieferung durch eine Transportversicherung absichern. Die insoweit anfallenden Kosten trägt der Besteller.

6. Zahlung
Sämtliche Zahlungen sind, sofern nichts gegenteiliges schriftlich vereinbart ist, innerhalb von 30 Tagen ab Rechnungsdatum ohne Abzug fällig. Für Handels- und Auslandsgeschäfte gelten die schriftlich festgelegten Zahlungsvereinbarungen. Maßgeblich für die Einhaltung der Zahlungsfrist ist der Zeitpunkt des Zahlungseingangs auf dem Geschäftskonto von Sealander. Sealander ist nicht zur Entgegennahme von Schecks oder Wechseln verpflichtet. Sollten diese dennoch erfüllungshalber angenommen werden, gehen die Kosten der Einzahlung und Diskontierung zu Lasten des Bestellers. Angenommene Schecks oder Wechsel können mit der Forderung auf Hergabe barer Zahlungsmittel begründungslos zu rückgegeben werden. Wenn die Einhaltung der Zahlungsverpflichtungen des Bestellers oder die Durchsetzbarkeit der Ansprüche von Sealander aufgrund der nachfolgend beispielhaft aufgeführten Umstände – unbefriedigende Kreditauskünfte, Nichteinhaltung mit Sealander vereinbarter Zahlungstermine, bestehende Zwangsvollstreckungsmaßnahmen gegen den Besteller - gefährdet ist, kann Sealander jederzeit Sicherheiten oder Vorauszahlung verlangen und sämtliche Forderungen sofort fällig stellen. Kommt der Besteller einem solchen Verlangen nicht binnen sechs Tagen nach, ist Sealander berechtigt, vom Vertrag zu rückzutreten und I oder Schadensersatz zu verlangen. Auch bei Wahl des Rücktrittsrechts ist Sealander berechtigt, entstandene Aufwendungen und Kosten, den entgangenen Gewinn sowie eine Vergütung für die Benutzung der gelieferten Ware zu verlangen. Vorbehaltlich des Nachweises eines höheren Betrages ist Sealander berechtigt, den entgangenen Gewinn pauschal mit 25% vom vereinbarten Kaufpreis zu berechnen. Der Besteller ist zur Aufrechnung, auch wenn Mängelrügen oder Gegenansprüche geltend gemacht werden, nur berechtigt, wenn die Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt, unstreitig oder von Sealander schriftlich anerkannt worden sind. Zur Zurückbehaltung ist der Besteller außerdem nur wegen Gegenansprüchen aus demselben Vertragsverhältnis berechtigt.

7. Sachmangel
Ansprüche des Käufers wegen Sachmängeln verjähren entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen in zwei Jahren ab Ablieferung des Kaufgegenstandes. Hiervon abweichend gilt eine Verjährungsfrist von einem Jahr, wenn der Käufer eine juristische Person des öffentlichen Rechts, ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen oder ein Unternehmer ist, der bei Abschluss des Vertrages in Ausübung seiner gewerblichen oder selbständige beruflichen Tätigkeit handelt. Von diesem Personenkreis sind offene und erkennbare Mängel unverzüglich zu rügen.§ 377 HGB gilt entsprechend. Im Übrigen gilt Folgendes: Wird ein Mangel anerkannt, liefert Sealander nach eigener Wahl unter Ausschluss sonstiger Sachmängelansprüche des Bestellers Ersatz oder bessert nach. Drei Nachbesserungen sind zu lässig. Im Fall der Mangelbeseitigung ist Sealander verpflichtet, alle zu diesem Zweck erforderlichen Aufwendungen, insbesondere Transport-, Wege-, Arbeits- und Materialkosten zu tragen, soweit sich diese nicht dadurch erhöhen, dass die Kaufsache an einem anderen Ort als dem vereinbarten Lieferort verbracht wurden. Schlägt die Nachbesserung oder Ersatzlieferung nach angemessener Frist fehl, kann der Besteller nach seiner Wahl Herabsetzung des Kaufpreises (Minderung) oder Rückgängigmachung des Vertrages (Wandlung) verlangen.

8. Eigentumsvorbehalt
Sealander behält sich das Eigentum an allen von ihr oder in ihrem Auftrag von Dritten an den Besteller oder auf dessen Weisung an Dritte gelieferten Waren (Vorbehaltswaren) bis zur vollständigen Erfüllung der Forderungen aus der gegenwärtigen oder zukünftigen Geschäftsverbindung zu dem Besteller vor. Soweit der realisierbare Wert der Sicherheiten die zu sichernden Forderungen nachhaltig um mehr als so% übersteigt, wird Sealander die ihr zustehenden Sicherheiten auf Verlangen des Bestellers insoweit nach ihrer Wahl freigegeben. Der Besteller darf Vorbehaltsware im ordnungsgemäßen Geschäftsgang veräußern oder verarbeiten, solange er sich nicht in mit einer der Sealander gegenüber bestehenden Verbindlichkeit in Verzug befindet. Verpfändung oder Sicherungsübereignung von Vorbehaltsware ist nicht gestattet. Die ihm aus der Weiterveräußerung oder einem sonstigen Rechtsgrund (Versicherung, unerlaubte Handlung) gegen seine Abnehmer oder Dritte bezüglich der Vorbehaltsware erwachsenen Forderungen tritt der Besteller an Sealander bereits jetzt sicherungshalber in Höhe des vereinbarten Brutto-Kaufpreises (einschließlich gesetzliche Mehrwertsteuer) ab, und zwar unabhängig davon, ob die Kaufsache ohne oder nach Verarbeitung weiterverkauft worden ist. Sealander ermächtigt ihn widerruflich, die an sie abgetretenen Forderungen für ihre Rechnung im eigenen Namen einzuziehen. Diese Einzugsermächtigung kann nur widerrufen werden, wenn der Besteller sein en Zahlungsverpflichtungen nicht ordnungsgemäß nachkommt. Bei Pfändungen sowie Beschlagnahme oder sonstigen Verfügungen durch Dritte hat der Besteller Sealander unverzüglich zu benachrichtigen, damit Sealander ihre Eigentumsrechte durchsetzen kann. Soweit der Dritte nicht in der Lage ist, Sealander die in diesem Zusammenhang entstehenden gerichtlichen oder außerordentlichen Kosten zu erstatten, hat hierfür der Besteller einzutreten. Bei vertragswidrigem Verhalten des Bestellers, insbesondere bei Zahlungsverzug, ist Sealander zur Rücknahme nach Mahnung berechtigt und der Besteller zur Herausgabe verpflichtet. Für den Fall des Herausgabeverlangens aufgrund vorbehaltenen Eigentums verzichtet der Besteller schon jetzt auf ein Besitzrecht und gestattet den Mitarbeitern von Sealander, die Vorbehaltsware abzuholen sowie zu diesem Zweck Betriebsräume und -gelände zu betreten bzw. zu befahren. in solcher Rücknahme liegt nur dann ein Rücktritt vom Vertrag vor, wenn dies ausdrücklich schriftlich erklärt wurde.

9. Konstruktionsänderungen
Sealander behält sich das Recht vor, jederzeit Konstruktionsänderungen vorzunehmen; sie ist jedoch nicht verpflichtet, derartige Änderungen auch an bereits ausgelieferten Produkten vorzunehmen.

10. Haftungsbeschränkung
Schadenersatzansprüche aus positiver Forderungsverletzung, aus Verschulden bei Vertragsschluss und aus unerlaubter Handlung sind sowohl gegen Sealander als auch gegen ihre Erfüllungs- bzw. Verrichtungsgehilfen ausgeschlossen, soweit nicht vorsätzliches oder grob fahrlässiges Handeln vorliegt. Dies gilt auch für Schadenersatzansprüche wegen Nichterfüllung, allerdings nur insoweit als der Ersatz von mittelbaren oder Mängelfolgeschäden verlangt wird, es sei denn, die Haftung beruht auf einer Zusicherung, die den Besteller gegen das Risiko von solchen Schäden absichern soll. Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen gelten nicht für die schuldhafte Verletzung von wesentlichen Vertragspflichten und Kardinalpflichten. Jede Haftung ist auf den bei Vertragsschluss vorhersehbaren und vertragstypischen Schaden begrenzt. Eine Haftung von Sealander nach dem Produkthaftungsgesetz und sonstige Ansprüche aus Produzentenhaftung bleiben unberührt.

11. Erfüllungsort, Gerichtsstand, anzuwendendes Recht
Erfüllungsort und Gerichtsstand für alle Verbindlichkeiten aus den Vertragsbeziehungen mit dem Besteller ist der Ort des Firmensitzes von Sealander, sofern der Besteller Kaufmann ist oder keinen allgemeinen Gerichtsstand im Inland hat. Sealander ist aber auch berechtigt, den Besteller an dessen Wohnsitzgericht zu verklagen. Auf die geschäftlichen Beziehungen zwischen Sealander und dem Besteller findet ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung.

12. Schlussbestimmungen
Alle Änderungen, Ergänzungen und Kündigungen von Verträgen zwischen den Parteien bedürfen der Schriftform. Nebenabreden wie auch Änderungen dieser Schriftformklausel bedürfen ebenfalls der schriftlichen Form. Sollten einzelne Bestimmungen des Vertrages einschließlich dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein, wird die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen hierdurch nicht berührt. An die Stelle der unwirksamen Bestimmung tritt vielmehr eine Ersatzregelung, die dem mit der unwirksamen Bestimmung angestrebten Zweck möglichst nahe kommt. Entsprechendes gilt, wenn im Laufe der Geschäftsbeziehung eine Vertragslücke offenbar wird.
Stand Januar 2015